Ein neuer Schnitt entsteht - Frakka by Runenstein

Hallo ihr Lieben. 
Hier war es längere Zeit still, da ich vor einigen Monaten erkrankt bin. Inzwischen geht es mir aber wieder sehr gut und ich kann es gar nicht erwarten endlich wieder los zu legen. Heute mag ich euch schon einen Einblick in ein neues Schnittmuster geben, das bald ins Probenähen gehen wird. Frakka ist ein Kurzmantel und ein echtes Herzensprojekt. Ich mag den Uniformstil total gerne und wollte gerne eine Möglichkeit finden, diesen Stil mit einem praktischen Material wie Softshell zu kombinieren. Natürlich kann Frakka später auch aus allen anderen Mantel und Jackenstoffen genäht werden. Softshell ist aber wirklich ein tolles Material. Es lässt sich gut nähen und verfügt über einen hohen Tragekomfort. Zu Beginn des Projektes sah es auf dem Tisch so aus: 

Intuitiv_9.jpg

In der Art eines Moodboards habe ich Bilder und Material gesammelt, das meinem Gefühl zu der Grundidee von Frakka entsprochen hat. Im nächsten Schritt habe ich diese Ausschnitte reduziert und auf einer Doppelseite in meinem Buch angeordnet. Zu diesem Zeitpunkt sind auch erste Zeichnungen zum Mantel entstanden.

20191022_204622a.jpg

Diese Zeichnungen waren dann erste Überlegungen zu den möglichen Schnittteilen. 
20191019_000759.jpg

Ein erstes Herumprobieren an der Puppe...20191018_204821.jpg

Ein passender Softshell und Knöpfe waren für den Prototypen schnell gefunden.

20191018_210250_.jpg

Dann kam die heiße Phase des ersten Nähens. Der Grundschnitt saß bereits ganz gut aber es waren dennoch viele Anpassungen notwendig, ehe Frakka ganz genauso saß, wie ich mir das vorstellte. Der Nahttrenner war also ein treuer Begleiter während der Anpassungen. 

20191020_162151.jpg

Jetzt ist der Prototyp fast fertig. Es fehlen noch Knopflöcher und die Saumkante. Der Stoff für zwei weitere Varianten liegt aber schon in meinem Regal. Und auch eine Schnittvariante mit Reißverschluss wird es noch geben. Es bleibt hier also spannend und ich zeige euch natürlich sofort Tragebilder, wenn Frakka ganz fertig ist. 

20191022_210748.jpg

Kaum erwarten kann ich dann das Probenähen um zu sehen, was ihr alles aus Frakka zaubert. Ich freu mich drauf!

Herzliche Grüße,
Nina


Älterer Post Neuerer Post


2 Kommentare


  • Hallo lieben Runenstein-Team. Meine Angestellten und ich würden uns gerne als Probenäher bei Ihnen bewerben für diesen wirklich tollen Mantel. Ich weiß nicht, ob das so der richtige Weg ist? Ich würde mich über eine Nachricht sehr freuen. Ganz liebe Grüße Ute Neumann
    Stoffmarkt Hastedt, Inh. Ute Neumann am

  • Liebe Frau Neumann, darüber würden wir uns wirklich sehr freuen! Ein bisschen dauert es noch, der Schnitt wird jetzt digitalisiert und gradiert und die Anleitung entsteht gerade. Ich melde mich sehr gerne bei Ihnen, wenn es so weit ist. Herzliche Grüße, Nina Ströher
    Runenstein Schnittmuster, Inhaberin Nina Ströher am

Hinterlassen Sie einen Kommentar